Ruhetag und Vorbereitung

Los Angeles ist wirklich riesig! Ich bin mehr als 100 km durch die Stadt geradelt, um am anderen Ende Laguna Beach zu erreichen. Es ist ja auch die zweitgroesste Stadt der USA. Jedenfalls war ich jetzt 2 Tage bei Jim und habe mich ausgeruht und den Flug nach Neuseeland vorbereitet. Alle Sachen sind gewaschen, das Fahrrad ist geputzt und verpackt und alle elektronischen Geraete sind aufgeladen. Ach ja, Postkarten habe ich auch geschrieben. Die Tage sind immer so voll, dass man nur an einem Ruhetag Zeit dafuer findet.

Gestern waren wir mit dem Auto einkaufen. Ich habe mir ein Trikot mit dem kalifornischen Baeren und der Flagge gekauft. Der Verkaeufer erlies mir 30 Prozent des Preises als ich nach einem “special price for east german people” fragte. Jim kaufte sich Packtaschen von Ortlieb. Deutsche Produkte haben hier einen sehr guten Ruf. Abends haben wir amerikanischen Apfelkuchen mit Eis gegessen und im Fernsehen ein Baseballspiel angesehen. Heute haben wir bei Sonnenschein mit Blick zum Meer im Garten gelegen und Apfelkuchen mit Eis gegessen. Nachher gehen wir zum Mexikaner essen. Jim faehrt mich danach zum Flughafen, so dass ich ca. 4 Stunden eher dort bin. 22:30 uhr fliege ich los (Ortszeit). So 12 Stunden spaeter lande ich auf der Nordinsel in Auckland. In Wellington habe ich sogar schon eine Einladung einer Familie, neben der ich im Flugzeug von Frankfurt nach Los Angeles gesessen habe.

Meine gesamte Ausruestung hat bis jetzt super durchgehalten. Ausser ein Zeltstangensegment was gebrochen ist, Ersatz ist jedoch an Bord. Ich habe auch nicht zu viel oder zu wenig mit. Bis jetzt war alles in Benutzung, ausser der 10-Liter Wassersack. Den brauche ich vielleicht im Outback, mal sehen.

Leider ist die Zeit hier schon wieder vorbei. Es hat mir richtig gut gefallen und ich habe auch einige Freunde gefunden, mit denen ich weiterhin in Kontakt bleibe. 2 davon sind Sonya und Aaldrik. Sie radeln schon seit 2 Jahren und werden es noch ein paar Jahre tun. Die Homepage dazu lautet: http://www.tour.tk

Ich habe auch schon Ideen wie zukuenftige Radtouren hier in den USA verlaufen koennten. Das Land ist wirklich enorm gross und es gibt wahnsinnig viel zu sehen.

So, ich hoffe ich konnte euch einen guten Mitschnitt vom ersten Teil meiner Reise geben. Ich lese auch immer gerne eure Kommentare und Gaestebucheintraege. Dann sage ich mal Tschuess aus Amerika und bald gibts neue interessante Berichte und Bilder aus dem Land der Maori und Drehort von Herr der Ringe.

Euer Daniel.






Verfasse einen Kommentar

    Über mich

    Ich bin Daniel John. Ich reise von September bis November 2008 mit meinem Reiserad durch die USA, Neuseeland und Australien. Begleite mich dabei.

    Meine Route

    Ich mache gerade...

    Sponsoren

    Fahrrad Center Klante
    BOOFE Trekking Chemnitz
    SG | DESIGN - Webdesign - SEO

    Füge mich als Freund hinzu...

    Favorites


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de